Hier erfahrt ihr alles über  das Terrarium/Aquarium!!! 

 

 

 

 

Größe des Terrariums/Aquariums: Die optimale größe were 60mal 30mal 30!!!

 

Das mit der Erde ist so eine Sache:  Man sollte keine gekaufte Erde nehmen, da die oft mit chemikalien voll ist! Ganz normale Erde aus dem Garten ist so mittel mäßig, da man Tierchen mit dabei haben kann die man nicht haben will. Man sollte sich Terrarien Erde besorgen, die man mit der Gartenerde aus dem garten mischt. Dann hat man die perfekte Erde!

 

 

 

Die Anzahl der Schnecken:  Diese Frage ist leicht zu beantworten, man sollte mindestens 2 nehmen, da Weinbergschnecken sehr sozial sind. Wenn man weniger Weinbergschencken hat muss man auch nicht so ein großes Terrarium nehmen. Aber man sollte es auch nicht überteiben! 6 genügen auf jeden fall. Aber für 6 Weinbergschneken braucht man schon ein enorm großes Terrarium! Ich habe 2 Weinbergschnecken, die habe ich in einem 60mal 30mal 30 großen Terrarium.

 

 

Sauber machen: Das Terrarium muss alle paar Tage von Schleim und Kot gereinigt werden, man sollte bei dieser Gelegenheit auch übrig gebliebene Nahrungsstücke entfernen, die sonst Faulen können. Der Vorteil aus gepflückten Löwenzahnblättern im Terrarium ist, dass sie sich leichter entfernen lassen, als wenn man versuchen würde, lebenden Löwenzahn ins Terrarium zu pflanzen.

 

 

Auf gar keinen fall dürfen: Versteck möglichkeiten, fressen, "Turngeräte", Sepiaschale, flache Bademöglichkeit fehlen!!!

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!