Paarung von Weinbergschnecken

Im Alter von drei Jahren können Weinbergschnecken sich fortpflanzen. Wenn man Schnecken züchten möchte, so muss man nicht aufpassen, dass man Männchen und Weibchen hat, da Weinbergschnecken Zwitter sind. Bei der Paarung richten sie sich mit den Sohlen aneinander. Wenn die Eier reif sind, werden sie befruchtet. Nach etwa einem Monat gräbt die Weinbergschnecke mit Hilfe ihres Fußes ein circa 10 bis 15 cm tiefes Loch, in das sie innerhalb von ein bis zwei Tagen 60 - 80 hineinlegt.

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!